Rezept: Kokos-Makronen ohne Zucker

09.10.2017 14:32

Kokos-Makronen ohne ZuckerZutaten:

100 g  Kokosraspeln

1TL     Zimt

2        Eiweiß

           Salz

 

Und so gehts:

Zunächst werden die Kokosraspeln in einer Pfanne angeröstet, bis sie anfangen, nach geröstetem Kokos zu duften. Dabei sollte man sie nicht braun werden lassen. Danach den Zimt unter die Koksflocken mischen. Alles vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Eier trennen, darauf achten, dass sich kein Eigelb unter das Eiweiß mischt. Das Eiweiß steif schlagen und eine Prise Salz hinzufügen.

Kokosraspeln vorsichtig  unter das Eiweiß heben. Dabei nicht zu stark rühren, damit das Eiweiß nicht zusammenfällt und die Makronen beim backen auseinanderlaufen.

Den Backofen auf 125-130 Grad vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Teelöffel kleine Kugeln formen und auf das Blech setzen. Auf genügend Abstand achten, da die Makronen beim Backen noch auseinander gehen. Die Makronen für 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Zum guten Schluss mit 4NoSugar Tafelsüße bestreuen und genießen!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.