Rezept: Süßes Kürbisbrot

23.10.2017 11:04

Süßes KürbisbrotZutaten:

500 g Kürbismark

1000 g Weizenmehl 

45 g  4NoSugar Tafelsüße

85 g  Butter 

1 Würfel Hefe

1 Msp. Salz

1 Ei

 

Und so gehts:

Für das Kürbismark eignet sich an besten ein Hokkaido- oder ein Muskatkürbis. Man kann auch jeweils eine Hälfte nehmen und die beiden Sorten mischen. Den Kürbis schälen und Fasern bzw. Kerne sorgfältig entfernen und würfeln, ohne Wasser in einen Topf geben und in ca. 20 Minuten weich kochen, im Anschluss mit einem Stampfer zerdrücken. oder mit einem Küchenstab pürieren.

Warmes Kürbisprüree (40°C) ist, 500 g abwiegen und die Tafelsüße hinzufügen. Anschließend auch die Hefe unterrühren und mit der Hälfte des Mehls einen Vorteig machen. 30 Minuten gehen lassen. 

Restliches Mehl und die anderen Zutaten dazu geben und einen geschmeidigen Teig kneten. Diesen Teig 30 Minuten an einem warmen Ort, zum Beispiel zugedeckt unter der Heizung, gehen lassen. Danach zu einem Brot formen, auf ein Backblech legen und weitere 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 

Das Brot mit einem Tuch oder einem Pinsel befeuchten und dann oben kreuzweise einschneiden.

45 Minuten mit Dampf bei 190°C (Umluft 170°C) backen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.